Instar IN-5905HD Test (Outdoor Kamera)

Instar IN-5905HD Test ProduktbildBei der Instar IN-5905HD handelt es sich, wie bei der IN-5907HD, um eine wetterfeste Außenkamera. Der größte Unterschied zwischen den beiden Geräten ist, dass die IN-5905HD kleiner ist und die Halterung bei dieser Überwachungskamera bereits fest im Gehäuse integriert ist.

Somit kann man die Überwachungskamera leichter irgendwo anbringen. Der Hersteller bewirbt die IN-5905HD als kleine Alternative zum „Flagship-Modell“.

Mehr Infos zur Kamera und den aktuellen Preis findest du zB. auf der Produktseite bei Amazon.de

Wir bedanken uns bei Instar für die Zusendung eines Testexemplars.

Konfiguration

So wie alle Instar Überwachungskameras verfügt auch dieses Gerät über das klassische Instar Webinterface. Damit kann man die Kamera schnell in Betrieb nehmen.

Bevor die Überwachungskamera in Betrieb genommen werden kann, muss sie über ein Netzwerkkabel (mitgeliefert) mit dem Internetrouter verbunden werden. Anschließend sucht man über das INSTAR Camera Tool die Kamera im Netzwerk. Nach einigen Sekunden sollte die IP der Kamera im Tool angezeigt werden. Jetzt kann man über den Browser aufs Webinterface zugreifen und die Wlan Verbindung einrichten. Die Anweisungen im Installationsprozess und die Anleitung sind allesamt auf Deutsch.

Instar IN-5905HD TestVom Heimnetzwerk aus kann man ab jetzt jederzeit auf die IN-5905HD zugreifen. Um von außerhalb auf die Kamera zugreifen zu können, müssen die Ports weitergeleitet werden. Die genaue Konfigurationsmethode hängt vom Router ab und ist bei jedem Gerät anders. Wir empfehlen, im Handbuch des Routers nachzuschauen.

Praktischerweise bietet Instar einen kostenlosen DDNS-Dienst, der einem eine Adresse zuweist, mit der man von außerhalb auf das Heimnetzwerk zugreifen kann. Dies funktionierte bei unseren Tests mit Instar Überwachungskameras immer sehr gut.

Als Alternative zur Portweiterleitung bietet sich auch eine „P2P“-Verbindung an. Im mitgelieferten Handbuch wird Schritt für Schritt erklärt, wie P2P funktioniert.

Kamera: Auflösung & Funktionen

Die IN-5905HD nimmt, wie der große Bruder, mit einer maximalen Auflösung von 1280×720 auf. Die Framerate beträgt 25 Frames pro Sekunde, was vergleichsweise hoch ist. Wir haben uns das Livebild angesehen (im Nacht- und im Tagmodus) und sind sehr zufrieden mit der Qualität.

Die Aufnahmen sind scharf, jedoch nicht vergleichbar mit denen herkömmlicher Kameras.

Obwohl in dieser Überwachungskamera mehr Infrarot-LEDs eingebaut sind, ist die maximale Reichweite der Nachtaufnahme gleich (max. 20 Meter).

Auch der CMOS Sensor findet in dieser Cam Platz. Damit soll die Kamera bessere Bilder schießen, auch bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Zugriff auf die Wlan Kamera

Instar IN-5905HD Screenshot WebinterfaceMan hat verschiedene Möglichkeiten, um auf die Kamera zugreifen zu können. Der einfachste Weg ist wohl der Zugriff über das Webinterface. Dafür tippt man einfach die IP-Adresse (kann man zB. über das Instar Camera Tool herausfinden) in den Browser. Mit den richtigen Zugangsdaten (Standard: admin / instar) kann man sich einloggen.

Vom Webinterface aus hat man dann Zugriff auf alle Einstellungen und auf die SD-Karte. Dort werden alle Bilder und Videos gespeichert, sofern man es so eingestellt hat.

Man kann eigentlich von jedem modernen Browser auf das Webinterface zugreifen. Wer die Kamera lieber mit dem Smartpone steuern möchte, hat auch dazu eine praktische Möglichkeit. Die InstarVision App ist für viele Smartphone Betriebssysteme verfügbar (iOS, Android, Windows Phone, Black Berry, Kindle,…)

Als dritte Alternative bietet sich ONVIF an. ONVIF ist ein Open Source Standard für Überwachungskameras. Es gibt viel ONVIF-kompatible Software auf dem Markt.

Tipp: Nach dem ersten Einloggen ist es wichtig, das Passwort sofort zu verändern. Wenn die Ports weitergeleitet sind und du das Standard-Passwort nicht geändert hast, kann sich jeder im Internet Zugriff zur Cam verschaffen.

Zusätzliche Features

Auch bei der IN-5905HD ist eine Benachrichtigungsfunktion mit Bewegungserkennung mit an Bord. Im Webinterface kann man ganz genau festlegen, welche Bereiche überwacht werden sollen und was geschehen soll, wenn sich etwas bewegt. Aufnahmen (Videos oder Fotos) können außerdem auf der internen SD-Karte oder auf einem FTP-Server gespeichert werden. Auch eine Benachrichtigung per E-Mail kann eingerichtet werden.

Wie bei der IN-5907HD ist hier auch kein Mikrofon und kein Lautsprecher integriert. Die passenden Anschlüsse sind jedoch vorhanden. Wenn man will, kann man Lautsprecher & Mikrofon separat dazukaufen.

Optik, Maße, Gehäuse

Die Instar IN-5905 HD ist eine kompakte Überwachungskamera. Die Halterung ist bereits im Gehäuse integriert und man kann die Cam nach den eigenen Wünschen neigen. Das geht mit einem Schraubenzieher.

„Ausgestreckt“ ist die Kamera ungefähr 28 cm lang und sie wiegt nicht einmal einen ganzen Kilo (930 Gramm).

Farblich kann man sich zwischen einer weißen und einer schwarzen Farbvariante entscheiden.

Fazit: Instar IN-5905HD Outdoor Kamera

Wer auf der Suche nach einer kleineren und kompakteren Alternative zur 5907-Version ist, der sollte diese Überwachungskamera in Betracht ziehen. Sie ist deutlich kleiner und leichter, bietet im Prinzip aber die gleichen Versionen wie die größere Variante.

Die Videoaufnahmen sind klar, das Webinterface und die App sind übersichtlich.

Positiv aufgefallen sind uns außerdem die ausführliche deutsche Anleitung und die bereits integrierte Halterung. Außerdem bekommt man eine 24-monatige Garantie und ONVIF-Kompatibilität.

Negativ abgeschnitten hat die Kamera in Sachen Anschlusskabel. Das integrierte Kabel ist nicht sehr lang und man muss aufpassen, dass die Anschlüsse auch witterungsfest verstaut werden. Hier wäre ein anderes Konzept vielleicht empfehlenswerter. Auch die Gegensprechanlage muss (wenn man sie braucht) zusätzlich gekauft werden. Manchmal hatten wir im Test außerdem Verbindungsabbrüche. Dies liegt vermutlich an der kleineren Wlan Antenne.

Instar IN-5905HD

Instar IN-5905HD
7.7

Kameraqualität

9/10

    Software (Web/App)

    9/10

      Zusätzliche Funktionen

      6/10

        Preis-Leistung

        7/10

          Pros

          • 720p Aufnahme
          • gute App + Webinterface
          • 24 Monate Garantie
          • Bewegungserkennung
          • kompaktere Alternative zur größeren IN-5905HD

          Cons

          • keine Gegensprechanlage (Mikro und Lautsprecher müssen separat dazugekauft werden)
          • Port-Weiterleitung für Laien schwer
          • kleine Wlan Antenne, Kamera muss näher am Router positioniert sein
          • dadurch manchmal Verbindungsabbrüche im Test