IP Kamera: Beliebteste Netzwerkkameras & Tipps

Beliebteste Netzwerkkameras: IP KameraIP Kamera ist der Überbegriff für alle Überwachungskameras, die ihre aufgenommenen Bilder & Videos an ein Netzwerk weitergeben (zB. ans eigene Heimnetzwerk oder direkt ins Internet). Durch die sofortige Weitergabe der Daten an andere Rechner oder Server ergeben sich einige Vorteile, die ältere Cams nicht bieten. So kann man beispielsweise von einem Endgerät aus (Smartphone oder PC) auf die Mediendateien zugreifen. Außerdem bieten IP Kameras oft einen Livestream. Damit kannst du von der ganzen Welt abchecken, was in den eigenen vier Wänden gerade passiert.

Beliebteste IP Kameras bei Amazon.de

Wie funktioniert eine IP Kamera?

Eine IP Kamera ist, wie schon im Einleitungstext erwähnt, mit einem Netzwerk verbunden. Manche stellen das Gerät so ein, dass man nur aus dem eigenen Netzwerk darauf zugreifen kann. Andere Kameras bieten durch einen Cloud- oder FTP-Service die Möglichkeit, die Überwachungskamera mit dem Internet zu verbinden. Außerdem gibt es heutzutage immer mehr IP Kamera Apps für mobile Geräte. Du kannst dich beispielsweise am anderen Ende der Welt befinden und kannst trotzdem das Livebild von Zuhause sehen. Neben dem Anschluss an ein Netzwerk (über LAN-Kabel oder per Wlan) muss die Kamera auch mit dem Stromnetz verbunden sein. Es gibt zwar einige wenige Überwachungskamera Sets, die batteriebetrieben arbeiten, wir empfehlen aber herkömmliche Kameras mit Stromanschluss. Das liegt ganz einfach daran, dass man sonst ständig die Batterien tauschen muss, da so eine IP Kamera den Akku schnell leert.

Wlan Kamera oder LAN Kamera?

Bei IP Kameras gibt es zwei verschiedene Kategorien: Kameras mit Netzwerkanschluss (LAN-Kabel) und Kameras, die sich drahtlos mit dem Wlan Netzwerk verbinden. Grundsätzlich empfehlen wir Wlan Kameras, schließlich gibt es heutzutage in nahezu jedem Haushalt einen Wlan Router. Bei drahtlosen Cams spart man sich außerdem das Verlegen von LAN-Kabeln durch das ganze Haus und die Einrichtung geht viel schneller vonstatten. Die meisten IP Kamera Hersteller produzieren heute Kameras mit Wlan.

Wer zuhause kein Wlan Netzwerk hat oder generell direkte Kabelverbindungen gegenüber Wlan bevorzugt, sollte sich LAN Kameras ansehen.

Wichtige Faktoren beim Kauf einer IP Kamera

Am Markt gibt es viele verschiedene Überwachungskameras. Die billigsten Geräte gibt es bereits ab einem Preis von unter 50€! Doch können so billige Cams überhaupt eine gute Leistung erbringen und: Was muss eine IP Kamera im Jahr 2016 können?

Der wichtigste Punkt bei jeder Kamera ist die Auflösung. Bei Überwachungskameras für Privatanwender ist 720p HD heutzutage schon Standard (außer man kauft eine wirklich billige Cam). Vor allem, wenn Menschen erkannt werden sollen, ist HD unabdingbar. Neben der Auflösung gibt es auch einen zweiten sehr wichtigen Faktor: Die Nachtsicht. Vor allem nachts werden kriminelle Taten begangen und vor allem nachts will man auf Nummer Sicher gehen. Die meisten Überwachungskameras bieten sowieso ein sogenanntes Infrarot Nachtsichtsystem.

Außerdem gibt es bei IP Kameras die Möglichkeit, bei Bewegung sofort alarmiert zu werden. Das funktioniert so: Sobald die Cam Bewegung auf dem Livebild erkennt, bekommst du eine Benachrichtigung auf dein Smartphone. Diese Technik unterstützt jedoch nicht jedes Gerät. Viele Geräte bieten noch weitere Features, wie zB. Kameraschwenk (damit kann man von der App oder vom Webinterface aus die Kamera bewegen).

Empfehlenswerte IP Kameras

Wlan Kamera: HiKam S5 mini

Die HiKam S5 mini haben wir vor Kurzem in einem separaten Blogbeitrag vorgestellt. Das Gerät ist klein, hat HD-Auflösung, kann sich per Wlan mit dem Netzwerk verbinden und bietet außerdem eine tolle Software. Nebenbei ist diese Überwachungskamera wirklich nicht teuer und bietet trotzdem alles, was sich der private Heimanwender wünscht.

HiKam S5 mini bei Amazon.de

Beliebteste IP Kameras: Top 3

In der folgenden Liste findest du die beliebtesten IP Kameras bei Amazon.de. Diese Liste wird automatisch aktualisiert.

AngebotBestseller Nr. 1
TP-Link Tapo C200 360°-WLAN-Überwachungskamera für den Innenbereich, FHD 1080P, Nachtsicht, Bewegungserkennung, Zwei-Wege-Audio, kompatibel mit Alexa und Google Assistant, für Babys/Haustiere
  • 【FHD 1080P & Pan/Tilt 360°】 Die WLAN-Überwachungskamera erfasst jedes Detail mit 1080P High Definition....
  • 【Bewegungserkennung und Alarme】 Erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen von der Tapo-App, wenn eine Bewegung...
  • 【Erweiterte Nachtsicht】Auch nachts kann die WLAN-Überwachungskamera eine Sichtweite von bis zu 10 Metern...
AngebotBestseller Nr. 2
TP-Link Tapo C210 WLAN IP Kamera Überwachungskamera (Linsenschwenkung und Neigung, 3MP-Auflösung, 2-Wege-Audio, Nachtsicht zu 9m, bis zu 256 GB lokaler Speicher) Weiß/Schwarz, 1 Stück (1er Pack)
  • 3 MP Auflösung - Erfassen Sie jedes Detail in ultra scharfer 3 MP-Auflösung
  • Erweiterte Nachtansicht - Selbst bei Nacht kann die Kamera eine Sichtweite von bis zu 9 Metern erreichen
  • Sanftes schwenken und neigen - 360° horizontaler Bereich für detaillierten Überblick über das Zuhause
Bestseller Nr. 3
Reolink 2 Stück 5MP PoE IP Kamera Outdoor mit Personen-/Autoerkennung, Überwachungskamera Aussen mit Micro SD Kartensteckplatz, IR Nachtsicht, Wasserfest, RLC-520A (Update-Version von RLC-520)
  • 5MP Super HD Kamera: Mit einer hohen Auflösung von 5MP kann diese CCTV-Kamera kristallklares Video aufnehmen. Mit...
  • SMARTE PERSONEN-/FAHRZEUGERKENNUNG: Verabschieden Sie sich von unerwünschten Alarmen, die durch sich bewegende...
  • Bewegung- oder 24/7 Aufnahme: Diese PoE Kamera unterstützt sowohl bewegungsgesteuerte Aufnahme als auch...

Letzte Aktualisierung am 3.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API