Wärmebildkamera Jagd – Bestseller

Wärmebildkamera JagdWärmebildkameras eignen sich sehr gut für die Jagd, denn man bekommt mit ihnen im Dunkeln eine klare Sicht und erkennt Tiere sofort. Eine Wärmebildkamera wendet das Verfahren der Thermografie an. Hierbei wird mit speziellen Sensoren die Wärmestrahlung von Objekten und Lebewesen erkannt und für das menschliche Auge sichtbar gemacht.


Wärmebildkameras für die Jagd
Aktuelle Bestseller bei Amazon.de


Im Grunde genommen unterscheidet sich eine Wärmebildkamera von einer normalen Kamera nur dadurch, dass die Sensoren anstatt der für Menschen sichtbaren Wellenlänge das infrarote Spektrum aufzeichnen. So wird die Wärmestrahlung sichtbar.

Schon gesehen? In diesem YouTube-Video kannst du dir ansehen, wie das Leben aussehen würde, wenn wir alle Wärmebildaugen hätten.

Wärmebildkameras für die Jagd: Top 5 Bestseller

In der folgenden Liste siehst du die aktuellen Top 5 Bestseller in der Kategorie „Wärmebildkamera Jagd“ bei Amazon.de. Obwohl die Liste automatisch aktualisiert wird, kann es zu falschen Preisangaben kommen. Mehr Details zum Produkt: Klick auf „Bei Amazon kaufen“.

Bestseller Nr. 1
Seek Thermal Compact XR - Preiswerte Wärmebildkamera mit Erweiterter Sichtweite, Lightning Anschluss und Wasserdichtem Schutzgehäuse Kompatibel mit Apple iOS Smartphones - Schwarz
  • Wärmebildkamera mit True Thermal Sensor - tragbar und äußerst präzise, findet überall Verwendung - Lecks in...
  • Funktioniert bei völliger Dunkelheit, am hellichten Tag und bei schlechten Sichtverhältnissen - einfach mit Ihrem...
  • Wärme erkennen aus nur 15cm bis hin zu fast 550m Entfernung; Die perfekte und kostengünstige Lösung für Jäger,...
Bestseller Nr. 2
Ddoptics Wärmebildkamera Nachtfalke VOX-HD S 2,5x (4x digital) mit 1024x768 HD OLED Display, Wifi-Hotspot, GPS und Bild- und Videoaufnahme auf SD-Karte
  • Hochwertige Wärmebildkamera mit HD OLED Display und hoher Empfindlichkeit. Der integrierte Lithium-Ionen Akku...
  • Vergrößerung: 2, 5x (4x digital), Auflösung von 1024 × 768 0, 39 Zoll OLED-Display. Auflösung Detektor: 384 ×...
  • Entfernungsmessung: das Gerät realisiert eine Entfernungsmessung nach dem Markieren von oben und unten des Ziels...
Bestseller Nr. 3
Bestguarder 6 x 50 Digital Nachtsichtgerät 350m Reichweite 5Fach Zoom Nachtsichtmonokular Jagdkamera Video Foto
  • [6 Stufen Zoom]: Digitales Nachtsichtgerät mit 6-facher Vergrößerung, 1,5-fachem Digitalzoom und 50mm Objektiv.
  • [Scharfe Auflösung]: 2592 * 1944 Pixel, 1600 * 1200 Pixel, 640 * 480 Pixel; Video: 1280 * 720 Pixel @ 30 fps, 640...
  • [350m bis 1000 Meter ]: Eingebauter Infrarotscheinwerfer für bis zu 350 m Sichtweite; für Tag oder Nacht...
Bestseller Nr. 5
8x40 Infrarot Nachtsichtgerät Monokulare HD Digitalkamera mit Video-Wiedergabe USB-Ausgang Funktion für Jagd und Wildtiere 150m bei Dunkelheit Nachtsicht
  • 【Nachtsicht】Ausgestattet mit verstellbarem Infrarotstrahler, anwendbar in völlig dunkler Umgebung (200 Meter...
  • 【Digitale Multifunktion】Photo Aufnahme, Videoaufnahme, Wiedergabefunktionen mit 8G TF-Speicherkarte. Mit...
  • 【USB & AV Ausgang】Ausgestattet mit USB 2.0 Schnittstelle, kann über ein USB-Kabel mit dem Computer verbunden...

Letzte Aktualisierung am 4.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zu wenig? Mehr Produkte in der Kategorie Überwachungskamera Jagd findest du direkt bei Amazon.de.

Genaue Funktionsweise einer Wärmebildkamera

Kehren wir noch einmal zur Technik eines solchen Gerätes zurück: Wärmebildkameras werden meist vom Militär oder von Jägern verwendet. Sie sind dazu da, Lebewesen auch nachts oder im Gebüsch schnell zu erkennen.

Im Gegensatz zu anderen Kameraarten erkennen Wärmebildkameras die ausstrahlende Wärme von Objekten. Dazu wird der Spektralbereich zwischen 3,5 – 15 µm aufgezeichnet.

Da auch die Luft eine gewisse Wärmestrahlung besitzt, kann das Bild auf längeren Distanzen dadurch gestört werden.

Würde sich beispielsweise ein ganz weißer Eisbär auf einer weißen Eisscholle befinden, würde man ihn mit dem menschlichen Auge nur schwer erkennen. Auf dem Bildschirm der Wärmekamera wäre er sofort sehr genau erkennbar, da der Temperaturunterschied zwischen Eisscholle und Eisbär dargestellt wird.

Vor- und Nachteile von Jagd-Wärmebildkameras

Vorteile

  • Man kann sich weit weg vom Tier befinden und sieht trotzdem noch ganz genau, was passiert.
  • Wärmebildkameras funktionieren auch bei vollständiger Dunkelheit.
  • Mit der integrierten Temperaturüberwachung kann bei großen Oberflächen die Temperatur gemessen werden.
  • Gute Geräte gibt es bereits ab 100€ aufwärts.

Nachteile

  • Generell sehr schlechte Auflösung.
  • Tagsüber sind Wärmebildkameras wegen der Sonneneinstrahlung sehr fehleranfällig.
  • Schnee, Regen und Wind können für Verzerrungen in der Temperaturdarstellung sorgen.

Fazit: Diese Geräte bieten im Vergleich zu herkömmlichen Kameras einige Vor-, aber auch Nachteile. Vor allem in der Dunkelheit und für die Jagd sind sie aber die bessere Wahl, da man mit einer normalen Kamera so viel sieht wie mit dem bloßen Auge: Nichts.

Wo werden die Kameras eingesetzt?

Neben der Jagd gibt es noch viele andere Einsatzzwecke.

Unter anderem werden diese Geräte von der Feuerwehr verwendet, um Brandherde und Glutnester zu finden.

Auch das Militär verwendet Wärmebildkameras. Diese werden bei der Suche nach Personen auf der Unterseite des Helikopters montiert und der Pilot kann auch in der Dunkelheit sehen, was auf dem Boden vor sich geht.

Wusstest du schon? Eigentlich wurden die ersten Kameras mit Wärmeerkennung für den Krieg zwischen Süd- und Nordkorea hergestellt. Heute, mehr als 50 Jahre später, kann sich jeder so eine Kamera kaufen.